Ankündigung automatisierter Einzug der Mitgliedsbeiträge zum 31.01.2019

mitgliedsbeitraege_teaserAuf der Mitgliederversammlung am 01.12.2018 wurde beschlossen, die Mitgliedsbeiträge zukünftig ausschließlich im automatisierten Verfahren (SEPA) einzuziehen. Die Abbuchungen erfolgen halbjährlich zum 31.01. und 31.07. des Kalenderjahres. Der Mitgliedsbeitrag im Nachwuchsbereich (bis Vollendung 18. Lebensjahr + Auszubildende/Studenten) beträgt halbjährlich 58 Euro; bei den Erwachsenen halbjährlich 82 Euro. Jedes Mitglied hat die Möglichkeit pro Jahr 2 Arbeitsstunden für den Verein abzuleisten und dadurch in den Genuss einer Beitragsrückerstattung in Höhe von 20 Euro zum Ende des jeweiligen Kalenderjahres zu kommen. Eine erste Möglichkeit wird es im März/April 2019 beim diesjährigen Frühjahrsputz geben. Der genaue Termin wird noch bekanntgegeben.

G-Junioren mit tollem 2. Platz beim Basdorfer Hallenturnier

20190119 G-Junioren beim Hallenturnier in Basdorf (3) 20190119 G-Junioren beim Hallenturnier in Basdorf (2) 20190119 G-Junioren beim Hallenturnier in Basdorf (1)Unsere G-Junioren waren heute (19.01.) der Einladung der Sportfreunde vom FSV Basdorf zum ersten Hallenturnier ihrer jungen sportlichen Laufbahn gefolgt. Mit einer beeindruckenden Mannschaftsleistung kämpften sie sich bis ins Finale. Da nach Ablauf der regulären Spielzeit immer noch keine Entscheidung vorlag, ging es für unsere Kleinsten ins 9-Meterschießen. Hier musste man sich am Ende dem späteren Turniersieger aus Schönow geschlagen geben. Der Vorstand gratuliert seinen G-Junioren, dem Trainerteam Julian, Sebastian und Michel sowie den stolzen Eltern.

Unsere Männer beim 22. Hussiten-Cup – Fußball mit Leidenschaft und dem besten Fanclub

2019-01-19 11.04.05-1 2019-01-19 11.04.05-1-1 2019-01-19 10.15.31-1 2019-01-19 10.15.31-1-1 2019-01-19 11.04.05Gestern Abend fand in der ausverkauften Bernauer Erich-Wünsch-Sporthalle der 22. Hussiten-Cup (Niederbarnim-Masters) statt. Unsere Männer traten mit einem gemischtem Team aus erfahrenen und jüngeren Spielern den sportlichen Vergleich gegen drei Brandenburgligisten, einen Vertreter aus der Landesliga und drei Mannschaften aus der Kreisoberliga an. Nachdem der Start vor großer Fankulisse gegen die TSG Einheit Bernau noch etwas verschlafen wirkte, spielten sich unsere Jungs gegen Ahrensfelde I und die SG Einheit Zepernick in einen richtigen Torrausch. Angefeuert von der großen Wandlitzer Fangemeinschaft bekamen wir von unseren Jungs schnelle Spiele und gute Kombinationen geboten. Aufgrund des besseren Torverhältnisses wurden wir Gruppenerster und zogen ins Halbfinale gegen die SG Union Klosterfelde ein. Anfangs konnten wir noch gut mithalten und die Führung unserer Ortsnachbarn bis zum 3:3 ausgleichen. Dann verließen uns aber Kraft und Konzentration und wir mussten uns am Ende doch deutlich mit 3:8 geschlagen geben. Nicht viel anders sah es im Spiel um Platz 3 gegen Ahrensfelde I aus. Hier gingen wir zwar in Führung; verloren aber am Ende ziemlich deutlich mit 1:7. Trotzdem sind wir unheimlich stolz auf die Leistung der Mannschaft. Tilo und Matti haben die Jungs gut auf das Turnier eingestellt. Ein 4. Platz in einem derartig hochklassig besetztem Turnier ist aller Achtung wert. Selbst die TSG Einheit Bernau als aktuell Führenden in der Verbandsliga konnten wir mit Platz 6 hinter uns lassen. Der Vorstand gratuliert seinen Männern ganz herzlich zu diesem sportlichen Erfolg. Und wir sind noch stolz auf ein weiteres Ereignis. Zum wiederholten Male wurden die über 200 mitgereisten Anhänger des  1. FV Eintracht Wandlitz als “Bester Fanclub” des Turniers ausgezeichnet. Dafür gab´s einen großen Pokal, der einen Ehrenplatz im Vereinsheim bekommen wird. Wir gratulieren dem FSV Bernau zum Turniersieg und bedanken uns bei den Bernauern Sportfreunden und insbesondere Mario Jonas für die Organisation dieses sportlichen Highlights.

Frauenteam – Mit viel Spielfreude zum Turniersieg

20190113 Frauenmannschaft gewinnt Hallenturnier in MildenbergEs war wieder soweit, die SG Mildenberg 1923 lud das Frauenteam der SpG Wandlitz/ Basdorf am vergangenen Samstag (12.01.2019) zu ihrem LORENZ-Cup in die Sporthalle des OSZ Zehdenick ein. Gespielt wurde in zwei Fünfer-Gruppen für je 10 Minuten nach bekannten Hallenfußballregeln. Nachdem sich die Mannschaft mit großem Kampfeswillen und Spielfreude in der Vorrunde mit 3 Siegen und einem Unentschieden durchsetzen konnte, trafen sie im Halbfinale auf den Herzberger SV. Auch gegen dieses junge spielstarke Team brachte die Mannschaft ihre Leistung auf das Parkett und konnten Dank eines Last-Minute-Treffers ins Halbfinale einziehen. Dort trafen sie auf die Frauen der Falkenthaler Füchse. Bereits in der Vorrunde standen sich beide gegenüber, wobei die Partie dort mit 2:2 ausgegangen ist. Im letzten Spiel des Abends konnte also Spannung und Leidenschaft erwartet werden. Beide Teams schenkten sich nichts, jedoch übernahm die Mannschaft aus Wandlitz/Basdorf immer mehr Spielanteile und konnte letztendlich das Finale für sich entscheiden und somit den ersten Platz erreichen. Diese sehr gute mannschaftliche Leistung verspricht für die weiteren Turniere, insbesondere für die am 16.02.2019 stattfindende Futsalkreismeisterschaft in Wandlitz, Freude auf mehr.

Die Mannschaft bedankt sich bei den Sportfreunden der SG Mildenberg für die Einladung, ebenso wie bei den Schiedsrichtern und den anderen Mannschaften für das gelungene Turnier.

F2-Junioren erweisen sich als gute Gastgeber

20190112 F2-Junioren Turnier in Wandlitz (4)20190112 F2-Junioren Turnier in Wandlitz (3) 20190112 F2-Junioren Turnier in Wandlitz (2) 20190112 F2-Junioren Turnier in Wandlitz (1)Unsere F2-Junioren haben sich heute in der Wandlitzer Sporthalle als gute Gastgeber erwiesen. Um 10:00 Uhr startete der sportliche Vergleich mit den Berliner Teams von der SG Prenzlauer Berg, Concordia Wilhelmsruh und der SG Blankenburg. Aus dem Barnim war der FSV Bernau angereist. Unsere F2-Junioren traten mit zwei Teams an. Am Ende erkämpfte sich die SG Prenzlauer Berg mit 4 Siegen und einem Unentschieden den Turniersieg, knapp vor Concordia Wilhelmsruh. Die beiden Wandlitzer Teams belegten Platz 3 und 5. Ein großer Dank gilt unserem Trainerteam Gunnar und Tyno für die Organisation des Turniers sowie allen Eltern unserer F2-Junioren, die mit einem wunderbaren Catering keine Wünsche offenließen.

F1-Junioren mit 5. Platz beim Hallenturnier des FV Liebenwalde

20190112 F1-Juniorenturnier in Liebenwalde (2) 20190112 F1-Juniorenturnier in Liebenwalde (1)Unsere F1-Junioren waren heute zu Gast bei den Sportfreunden vom FV Liebenwalde in der großen Weinberghalle. Nachdem das Auftaktspiel gegen Templin 2:2 endete, konnte man gegen den stark spielenden Gastgeber einen tollen 2:0 Erfolg einfahren. Leider ging das 3. Spiel der Vorrunde knapp mit 1:0 gegen Hennigsdorf verloren. Im kleinen Finale gaben die Jungs & Mädchen von Ronald und Tom noch einmal richtig Gas und konnten einen überragenden 8:0 Erfolg gegen die 2. Mannschaft des Gastgebers erspielen. Im Spiel um Platz 5 gegen den SV 90 Fehrbellin erkämpfte sich unser junges Team noch einmal einen 3:1 Erfolg. Sensationell in diesem Spiel das Tor von Lena, die den Ball aus 20 Metern unhaltbar ins Tor hämmerte. Das war auf jeden Fall schon einmal schöner Hallenfußball, den unsere F1-Junioren präsentiert haben. Der 1. FV Eintracht bedankt sich bei den Sportfreunden aus Liebenwalde für die Turniereinladung.

Männermannschaft erreicht starken 2. Platz beim Mitternachtsturnier in Werneuchen

2019-01-12 13.38.322019-01-12 13.38.27 2019-01-12 13.38.30 2019-01-12 13.38.30-1Unser Männer haben sich beim gestrigen Mitternachtsturnier der Sportfreunde von Rot-Weiß Werneuchen sehr gut geschlagen und einen tollen 2. Platz von insgesamt 10 Mannschaften erkämpft. Fast hätte es sogar noch für die ganz große Sensation gereicht. Nachdem unsere Jungs Gastgeber Werneuchen in der Vorrunde noch klar mit 3:0 in die Schranken verweisen konnte, standen sich beide Teams im Finale erneut gegenüber. Hier behielt allerdings der Gastgeber die Oberhand und sicherte sich den Turniersieg. Trotzdem haben unsere Jungs eine überzeugende Leistung abgeliefert. Das macht Vorfreunde auf nächsten Freitag (18.01.), wenn unsere Spieler beim 22. Husitten-Cup in der großen Erich-Wünsch-Sporthalle auflaufen und ihr Bestes geben werden. Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft. Danke an die Sportfreunde aus Werneuchen für die Turniereinladung.

Infoabend am 17.01.2019 in Britz mit Anrechnung von Stunden für die Verlängerung der Trainerlizenz

Rechte unf PflichtenAm kommenden Donnerstag (17.01.2019) findet ab 18:00 Uhr im Vereinsheim von Fortuna Britz ein Infoabend zum Thema “Rechte & Pflichten für Vereine” statt. Teilnehmer bekommen 3 Stunden zur Verlängerung ihrer Trainerlizenz angerechnet. Es geht u. a. um folgende Themen:

  • Stellung von Familie / Beruf / Trainer / Verein
  • Organisation des Verbandes und der Fußballkreise
  • Regelkunde
  • Spielerpässe
  • Nutzung DFBNet und offizielles Postfach

Nach derzeitigem Stand gibt es noch Kapazitäten für eine Teilnahme.

 

F1-Junioren richten Hallenmasters am 19.01.2019 in der Wandlitzer Sporthalle aus

Plakat Hallenturnier 19. Jan 19Unsere F1-Junioren sind am 19.01.2019 Ausrichter der Hallen-Masters. Los geht’s um 10:00 Uhr in der Wandlitzer Sporthalle. Unterstützt wird das Turnier durch die Firma Taxi Vorwerk aus Bernau. Für das leibliche Wohl sorgen die Eltern und Anhänger unserer F1-Junioren. Der Vorstand bedankt sich bei seinen F1-Junioren für die Ausrichtung des Turniers und wünscht allen Mannschaften viel Spaß und maximale Erfolge.

1. FV Eintracht Wandlitz beim 22. Hussiten-Cup am 18.01.2019 ab 18:00 Uhr

HC_Plakat_NBM_568Alle Anhänger, Fans, Nachwuchsspieler und Unterstützer unserer Eintracht sind herzlich eingeladen, unsere Männer beim 22. Hussiten-Cup am Freitag (18.01.2019) ab 18:00 Uhr in der Erich-Wünsch-Sporthalle in Bernau zu unterstützen.

Qualifiziert haben sich die drei in der Brandenburgliga spielenden Mannschaften von Einheit Bernau, Union Klosterfelde und der Gastgeber FSV Bernau. Weiterhin sind die 1. Mannschaft von Grün-Weiß Ahrensfelde aus der Landesliga und unsere Eintracht aus der Landesklasse qualifiziert. Die freien drei Startplätze zum Niederbarnim Masters haben sich aus der Kreisoberliga Rot-Weiss Schönow, Einheit Zepernick und die 2. Mannschaft von Grün-Weiss Ahrensfelde gesichert.

Der Vorstand wünscht seinen Männerspielern und den Trainern viel Erfolg bei diesem hochklassigen Turnier.