Archiv für den Monat: Dezember 2018

Beitragsrückerstattungen für geleistete Arbeitsstunden in 2018 sind angewiesen

Finanzchef Michael Mader hat in den letzten Tagen die Beitragsrückerstattungen für geleistete Arbeitsstunden im Jahr 2018 veranlasst. Insgesamt 76 Mitglieder hatten in diesem Jahr ihre Arbeitsstunden abgeleistet und kamen so in den Genuss der Rückzahlung in Höhe von 20€. Der Vorstand möchte sich auf diesem Wege herzlich bei den Helfern und Unterstützern bedanken.

Nächste Trainersitzung im Nachwuchsbereich am 14.01.2019

Die nächste Trainersitzung im Nachwuchsbereich findet am

Montag; d. 14.01.2019 um 19:00 Uhr

in unserem Vereinsheim statt. Folgende Themen stehen auf der Tagesordnung:

1. Stand Hallensaison

2. Vorplanung Rückrunde (Überprüfung Trainings- und Spielzeiten)

3. Ausgabe Spielerpässe und Auszahlung “Trainergelder”

4. Informationen aus dem Vorstand

5. Sonstiges

Bitte nach Möglichkeit aus jeder Mannschaft mindestens ein Vertreter anwesend sein.

Danke und mit sportlichen Grüßen

René Allonge, Nachwuchsleiter

Jahresrückblick 2018

20180414 (7) MSC_0093 20180501 C-Juniorinnen ziehen ins Pokalfinale20180623 Mittsommerfest (8) 20180724 2018 Eintracht Wandlitz Bedingungslose Liebe (1) 47219de7-e863-49fb-88a2-7b71a2066c9b 20181019 20181030 Werbeplakat anlässlich Einweihung Flutlichtanlage Sportplatz mit Freundschaftsspiel gegen SG Zühlsdorf Ü45Hoffmann 20181201 E1-Junioren Stadionkids beim 1. FC Union Berlin 20181209 Benefiz-Hallenturnier Paula-Cup (5)Liebe Vereinsmitglieder;

wir blicken auf ein ereignisreiches Jahr 2018 zurück. Hinter dem 1. FV Eintracht Wandlitz stehen ca. 360 Spielerinnen und Spieler, die ihrer großen Leidenschaft – dem Fußball – nachgehen. Die aktiven Mitglieder sind in 13 Nachwuchsmannschaften, 2 Männermannschaften, einer Frauenmannschaft und einer Altherrenmannschaft (Ü45) organisiert. Der Trainings- und Spielbetrieb wird durch 28 ehrenamtlich tätige Trainerinnen und Trainer mit großem Engagement aufrechterhalten. Ihnen gebührt an erster Stelle ein großes Dankeschön für ihren Einsatz. Weiterhin können wir auf einen höheren fünfstelligen Betrag an Spenden unserer Sponsoren und fußballbegeisterten Anhänger schauen, für die sich der Vorstand im Namen aller Mitglieder herzlich bedanken möchte.

Nachfolgend möchten wir an einige Projekte und Ereignisse erinnern, die unser Fußballjahr 2018 geprägt haben.

  • die Errichtung der neuen Flutlichtanlage dank Hilfe zahlreicher Mitglieder und Zuschüssen der Gemeinde Wandlitz sowie die deren feierliche Einweihung im Oktober 2018 mit einem ersten Flutlichtspiel gegen die Sportfreunde der SG Zühlsdorf,
  • die Erneuerung des Vordaches vom Vereinsheim durch Wolfgang Brocksch, Burkhard Blankenburg, Torsten Adam, Epi Gerstädt, René Kultscher und Herbert Zimmermann,
  • die Renovierung und Schaffung neuer Sitzgelegenheiten auf dem Sportplatz durch Peter Sorgatz,
  • die Sanierung der Bewässerungsanlage durch die Firma Knop dank finanzieller Unterstützung durch die Firma Katzor,
  • die “Rettungsaktion” für den Rasenplatz aufgrund der ausgefallenen Bewässerung dank Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Wandlitz,
  • die Teilnahme der B-Juniorinnen und A-Junioren an den Endspielen um den Landespokal im Mai 2018 in Hennigsdorf und Falkensee,
  • die Besucher- und Umsatzrekorde beim “Tanz in den Mai” und “Maifest”,
  • das Mittsommerfest und das von Ronald, Tom und Guido organisierte Public-Viewing der deutschen WM-Spiele im Vereinsheim,
  • die nahezu abgeschlossene Umstellung aller Mannschaften auf die neue Vereinskollektion dank Organisation von Marcel, Ronald, Guido und der Firma WerbeDSign aus Germendorf,
  • die Möglichkeit, dass die A-Junioren im März 2018 “Balljungen” bei Hertha BSC und unsere F- und E-Junioren Stadionkinder beim 1. FC Union sein konnten,
  • das unser ehemaliger Juniorenspieler Lennart Czyborra (*1999) erfolgreicher Fußballprofi wurde und aktuell in der deutschen U20-Nationalmannschaft spielt,
  • das auf der Mitgliederversammlung im Dezember 2018 die Einführung des Wahlrechts ab 16 Jahren und die komplette Umstellung des Einzugs der Mitgliedsbeiträge im automatisierten Einzugsverfahren (SEPA) beschlossen wurde,
  • an die erfolgreiche Ausbildung von 4 weiteren Schiedsrichtern aus unserem eigenen Nachwuchs,
  • und die Aktion “Paula” im Dezember 2018, wodurch insgesamt ca. 20.000 Euro an Spendengeldern zugunsten mehrerer gemeinnütziger Organisationen sowie ca. 1.200 neue Spender mobilisiert werden konnten.

Ebenso möchte der Vorstand die Gelegenheit nutzen und sich besonders bei Irma Beyer (Vereinsheim), Herbert Zimmernann (Platzwart, Ordner, Schiri im Nachwuchs), Fabian Koch (Ordner) sowie Ralf-Peter Martens (Kassierer) für ihr Engagement bedanken.

Die Weihnachtszeit und der anstehende Jahreswechsel lassen den Fußball für einige Tage in den Hintergrund treten und uns zur Ruhe kommen. Der Vorstand wünscht all seinen Mitgliedern, Sponsoren, Fans und Unterstützern der Eintracht aus Nah und Fern ein besinnliches Weihnachtsfest und alles Gute zum Neuen Jahr.

Sven Roos, Präsident

Neue Vereinswimpel endlich wieder verfügbar

IMG_0359Gestern wurden endlich unsere neuen Vereinswimpel geliefert. Nunmehr können wir diese anlässlich besonderer Spiele (Pokalspiele, Finalspiele, besondere Freundschaftsspiele, Auslandsturniere) den Gastmannschaften überreichen. Es handelt sich um hochwertige, beidseitig bedruckte Stoffwimpel der Größe 16 x 27 cm mit stabiler Aufhängung. Die Wimpel können bei Bedarf über den Vorstand angefordert werden.

G-Junioren mit neuen Trainingssachen vom Weihnachtsmann

320a54d5-d609-4006-8dbe-aaf25d001819 734b154c-11a4-438c-9797-342d2c8fbe8e 9846c66a-0e26-4190-b417-636fd8bf46ddIm Rahmen ihrer gestrigen Weihnachtsfeier im Vereinsheim brachte der Weihnachtsmann unseren jüngsten Spielerinnen und Spielern der G-Junioren neue Trainingssachen vorbei. Eltern und Kinder verbrachten gemütliche Stunden zusammen und stimmten sich auf die Weihnachtszeit ein. Ein großes Dankeschön an Julian, Michel, Sebastian, Martina und Viktor für die gute geleistete Arbeit mit unseren jüngsten Mitgliedern. Ebenso möchte sich der Vorstand bei der Zahnarzt-Familienpraxis Deutrich aus Zühlsdorf für die finanzielle Unterstützung bei der Beschaffung der neuen Trainingssachen für die Kinder bedanken.

Große Hilfsbereitschaft bei Spendenaktion für Paula

20181209 Benefiz-Hallenturnier Paula-Cup (1) 20181209 Benefiz-Hallenturnier Paula-Cup (2) 20181209 Benefiz-Hallenturnier Paula-Cup (3) 20181209 Benefiz-Hallenturnier Paula-Cup (4) 20181209 Benefiz-Hallenturnier Paula-Cup (5) 20181209 Benefiz-Hallenturnier Paula-Cup (6) 20181209 Benefiz-Hallenturnier Paula-Cup (7) 20181209 Benefiz-Hallenturnier Paula-Cup (8)Es war kaum in Worte zu fassen, was sich an diesem Wochenende in der Wandlitzer Sporthalle zugetragen hat. Dem Spendenaufruf für die erkrankte kleine Paula aus Stolzenhagen waren Hunderte hilfsbereiter Menschen aus der Gemeinde Wandlitz und der Region gefolgt, um sich bei der Deutschen Knochenmarkspende (DKMS) registrieren zu lassen. Bereits am Samstag (08.12.) ließen sich knapp 1200 Freiwillige durch Abgabe einer Speichelprobe registrieren. Hinzu kamen an diesem Tag Einnahmen aus Spenden in Höhe von ca. 15.000 Euro zugunsten der DKMS.

Am Sonntag (09.12.) veranstalteten die E2-Junioren des 1. FV Eintracht Wandlitz ein Benefiz-Hallenturnier mit 8 Gastmannschaften aus dem Barnim, Oberhavel, Uckermark und Berlin. Sie selbst hatten sich für das Turnier eigene T-Shirts anfertigen lassen und traten als “Team Paula” auf. Turniersieger wurde der FSV Schorfheide Joachimsthal vor dem BFC Dynamo Berlin und Team “Paula”. Die Übergabe der Pokale, Urkunden und Medaillen erfolgte durch die Bürgermeisterin Frau Dr. Jana Radant und Vereinspräsident Sven Roos. Noch einmal konnten am Turniertag 36 Freiwillige gefunden werden, die sich bei der DKMS registrieren ließen. Weiterhin kamen durch die Tombola, das Catering und zahlreiche Geldspenden weitere 5.700 Euro zusammen. Dieser Geldbetrag kommt der DKMS, der Familie von Paula und dem Kinderlächeln-Förderverein für krebskranke Kinder Berlin e.V. zugute.

An diesem Wochenende haben wir gezeigt, wozu eine Gemeinschaft fähig sein kann. Das Schicksal der kleinen Paula hat viele Menschen von Nah und Fern berührt und führte zu einer großen Welle der Hilfsbereitschaft. Nun drücken wir alle Daumen, dass unter den vielen Freiwilligen, die sich am Wochenende registrieren lassen haben, alsbald der richtige Spender für Paula gefunden wird. Der 1. FV Eintracht Wandlitz bedankt sich bei seinen E2-Junioren, den Eltern, den Trainerinnen und Trainern sowie den vielen stillen Helfern im Hintergrund für ihr außerordentliches Engagement im Zusammenhang mit dem Benefiz-Hallenturnier. Ein besonderer Dank gebührt an dieser Stelle Marcel Brüning, dem es mit seiner Mannschaft gelungen ist, binnen weniger Tage ein derartig gut organisiertes und schönes Hallenturnier zugunsten eines guten Zwecks auf die Beine zu stellen.

C1-Junioren ziehen ins Achtelfinale des Landespokals

20181208Heute wurde im Klosterfelder Stadion die Wiederholung des Landespokalspiels zwischen der SG Wandlitz/Basdorf/Klosterfelde und dem SSV Perleberg ausgetragen. Das ursprüngliche Spiel vom 20.10.2018 musste aufgrund eines Urteils vom Landesjugendsportgerichts wegen einer fehlerhaften Schiedsrichterentscheidung erneut ausgetragen werden. Entsprechend motiviert gingen beide Mannschaften heute in das Spiel. Lange Zeit sah es so aus, als müsste man wieder in die Verlängerung gehen. Doch in der 2. Halbzeit übernahmen unsere Jungs immer mehr Spielanteile. Wir befanden uns jetzt überwiegend in der gegnerischen Hälfte. Doch so richtig wollte der Ball nicht in den Kasten. In der 63. Minute hatte David nach starkem Zuspiel von Tristan über die rechte Seite die Chance zur Spielentscheidung. Das Leder ging knapp am Pfosten vorbei. In der 67. Minute fast eine Wiederholung desselben Spielzuges. Steilpass von Tristan in die Spitze auf Janni, der sich mit kurzer Ballannahme durchsetzen und das Leder versenken konnte. Ein paar Minuten später dann der Abpfiff. Mit Stolz holte sich die Mannschaft den Beifall der vielen anwesenden Eltern und Freunde ab. Und auch eine schöne Geste vom Gegner. Trotz großer Enttäuschung auf Seiten unserer Gäste aus Perleberg gratulierte der überwiegende Teil der Spieler unseren Jungs zum verdienten Sieg. Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft zum Einzug in das Achtelfinale.