Schlagwort-Archiv: E2-Junioren

E2-Junioren vorzeitiger Staffelsieger

20180501 Maifest (6)Mit ihrem 4:2 Erfolg gegen den FC Finowfurt machten unsere E2-Junioren am Sonntag (06.05.) vorzeitig die Meisterschaft in ihrer Staffel klar. Der Vorstand gratuliert der gesamten Mannschaft, dem Trainerteam Sebastian und Schwani sowie den Eltern zu diesem tollen Ergebnis und der sichtbaren fußballerischen Entwicklung der letzten Monate.

E2-Junioren schließen Saison als Vizemeister in der Kreisklasse ab

20170522Unsere E2-Junioren haben sich in dieser Saison als junger Jahrgang bei den E-Junioren erfolgreich in ihrer Spielklasse als Vizemeister durchgesetzt. Mit 12 Siegen, 3 Unentschieden und 3 Niederlagen musste sich die Mannschaft um Trainerteam Steve Müller und Marian Lindner lediglich dem diesjährigen Meister Grün-Weiß Ahrensfelde geschlagen geben. Mit dieser herausragenden sportlichen Leistung ist die Mannschaft für die kommenden Spielsaison bestens gerüstet. Der Vorstand gratuliert der Mannschaft zu ihrem Erfolg und bedankt sich beim Trainerteam und den Eltern für das Engagement und die jederzeitige Unterstützung.

E2-Junioren beenden die Hallensaison mit Faschingssportfest

201702251 201702252 201702253Unsere E2-Junioren beenden die Hallensaison mit einem sportlichen Ereignis der besonderen Art. Am letzten Samstag (25.02.) trafen sich Eltern und Kinder in lustigen Kostümen und bestritten gemeinsam ein Faschingssportfest. Zum Ausruhen blieb wenig Zeit, denn Cheftrainer Steve Müller hatte das Fest in eine sportliche Trainingseinheit für Eltern und Kinder verpackt, bei der Niemand geschont wurde. Selbst Mannschaftssponsor Mario Klapper vom Lichtforum Berlin kam gut ins Schwitzen. Und die Firma Lichtforum Berlin hatte noch eine ganz besondere Überraschung für die Kinder. Am Ende des Tages erhielten alle Kinder personalisierte Trinkflaschen. Ein herzliches Dankeschön an das Trainerteam Steve und Marian sowie allen Eltern und dem Mannschaftssponsor Lichtforum Berlin für den schönen Tag, den ihr den Kindern bereitet habt.

Sommerferien – Fussballcamp beim FSV Bernau

Liebe Nachwuchskicker,

unsere Sportfreunde vom FSV Bernau planen wieder ein Fussball- Sommercamp auf ihrer Anlage in den Rehbergen (hinter OBI) für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren. Wer also seine 6 Wochen Sommerferien noch nicht voll durchgeplant hat, dem kann geholfen werden. Infos zu den Terminen und die Anmeldung findest Du auf den Seiten des FSV Bernau. Hinsichtlich des Transfers können die Kinder gemeinsam mit dem Bus von Wandlitz aus fahren. Alternativ können auch Fahrgemeinschaften gebildet werden oder der Shuttleservice des FSV genutzt werden. Die Organisation des Sommercamps liegt in den bewährten Handen von FSV Nachwuchsleiter Dirk Dittrich. Einige unserer Nachwuchskicker sind bereits zum wiederholten Mal dabei und für diesen Sommer angemeldet.

E2-Junioren mit 9 Punkten aus 3 Spielen

Im heutigen Rückspiel (15.03.2015) gegen die SV Lichterfelde konnten unsere E2-Junioren erneut 3 Punkte wichtige nach Wandlitz holen. Damit lieferten die Jungs um das Trainerteam Matze Liese und Marcus Milz erneut den Beweis, welche  großartige sportliche Entwicklung die Mannschaft in den letzten Monaten genommen hat. Mit Toren von Jannis (2x), Leonhard (1x) und Alexander (1x) fuhr die Mannschaft einen ungefährdeten Sieg gegen die SV Lichterfelde ein.

E2-Junioren können 2. Rückrundenspiel für sich entscheiden

IMG_8019Am 08.03.2015 trafen die E2-Junioren im 2. Spiel der Rückrunde auf die Jungs der Spielgemeinschaft Kruge-Beiersdorf. Das Hinspiel in Kruge am 31.08.2014 hatten unsere Jungs noch deutlich mit 10:0 verloren. Gestern sah es dagegen ganz anders aus. Bereits in der 1. Halbzeit konnten unsere Wandlitzer Jungs souverän mit 4:0 in die Pause gehen. In der 2. Halbzeit schlichen sich dann einige Fehler ein, so dass es noch einmal eng wurde, denn auch unsere Gäste hatten ja ein Ziel vor den Augen. Am Ende ging die Partie aber glücklich mit 5:4 für die Eintracht aus und so konnten wir mit dem Spiel vom letzten Wochenende gegen die SG Klosterfelde/Zerpenschleuse bereits 6 Punkte in der Meisterschaft sichern. Ein tolles sportliches Ergebnis. Glückwunsch an die Mannschaft und das Trainerteam und natürlich auch ein Dankeschön an die vielen unterstützenden Eltern und Geschwister am Spielfeldrand.

E2-Junioren gewinnen 2. Hallenturnier in Hennigsdorf

10479085_756439737758629_8194658841380413194_n

Gestern hatte der FC 98 Hennigsdorf zum Hallenturnier geladen. In einem spannenden Turnier komnnten sich am Ende unsere Jungs verdient vor Basdorf und Mühlenbeck durchsetzen. Mit einer hervorragenden Mannschaftsleistung konnten wir uns von Spiel zu Spiel immer mehr steigern, so dass der Pokal verdient nach Wandlitz kam!!! Wir möchten uns ganz herzlich beim Aussrichter FC Hennigsdorf bedanken.

Vorrunde
Wandlitz – Henningsdorf 1:1
Wandlitz- Basdorf 2:2
Zwischenrunde
Wandlitz – Henningsdorf 2 6:0
Wandlitz- SF Kladow 1:0
Spiel um Platz 1-3
Wandlitz – Basdorf 3:2
Wandlitz – Mühlenbeck 1:1

Für die Eintracht kämpften
Rufus, Cedric, Tim, Torben, Jannis, Leon, Linus, Alex, Leonard und Ole

E2 Junioren belegen 1.Platz beim Basdorfer Hallenturnier

IMG_1448Beim heutigem Hallenturnier konnten sich unsere Jungs am Ende knapp aber verdient vor RW Werneuchen und SG Blankenburg durchsetzen. Mit nur einer Niederlage, zwei Unentschieden
und vier Siegen haben wir den Pokal nach Wandlitz geholt!!! Unsere Mannschaft konnte heute vor allem mit viel Kampf, Siegeswillen und schönen Spielzügen überzeugen! Weiter so!!! Ganz besonderen Dank an unsere Unterstützer der F1 (Richard und Marvin), die uns kurzfristig zur Seite standen.Wir wollen auch dem FSV Basdorf einen lieben Dank aussprechen für das perfekt organisierte Turnier. Es wahr sehr schön!! Die Spiele der Eintracht im Überblick

FSV Basdorf – Eintracht Wandlitz 0:3
Eintracht Wandlitz – GW Ahrensfelde 1:1
Eintracht Wandlitz – Nordberliner SC 4:0
SG Blankenburg – Eintracht Wandlitz 1:2
Eintracht Wandlitz – RW Werneuchen 1:2
1.FC Finowfurt – Eintracht Wandlitz 0:0
Eintracht Wandlitz – SG Schönfließ 3:0

Für Wandlitz kämpften
Torben,Alex,Leon,Ole;Jannis,Marvin und Richard…..

E2-Junioren beim Sommercup des BSV Rot-Weiß Schönow nur Mittelmaß

20140524

Heute ging es mit kleinem Spielerkader zum Sommercup des BSV Rot-Weiß Schönow. Bei herrlichem Sommerwetter und in entspannter Atmosphäre absolvierten wir mit 11 anderen Mannschaften aus dem Fußballkreis Barnim einen wahren Fußballmarathon. Gespielt wurde im Modus Jeder gegen Jeden auf 2 Halbfeldern à 10 Minuten. Das Turnier war hervorragend vorbereitet. Eine besonders gute Idee stellte die Online-Turnierplanung dar, so dass alle Interessierten die Spielergebnisse unmittelbar an ihrem Smartphone nachvollziehen konnten. Unsere Gastgeber haben keine Mühen gescheut, um es allen Teilnehmern, so angenehm wie möglich zu machen.

Für die jungen Eintrachtler ging es nach der anstrengenden Saison heute noch einmal darum, sich gut zu präsentieren und einige Spielvarianten auszuprobieren. Wir erzielten folgende Spielergebnisse:

Eintracht Wandlitz – Fortuna Britz 1:1 (Benni 1 Tor)
Eintracht Wandlitz – Rot-Weiß Schönow II 2:0 (Benni 2 Tore)
Eintracht Wandlitz – SG Klosterfelde/Zerpenschleuse 0:0
Eintracht Wandlitz – Biesenthal 98 0:0
Eintracht Wandlitz – Rot-Weiß Schönow I 0:2
Eintracht Wandlitz – Einheit Zepernick 0:1
Eintracht Wandlitz – FSV Bernau 1:0 (Janni 1 Tor)
Eintracht Wandlitz – 1. FV Finowfurt 1:2 (Richard 1 Tor)
Eintracht Wandlitz – Grün-Weiß Ahrensfelde 0:1
Eintracht Wandlitz – Einheit Bernau 0:0

Fazit:

Wir konnten heute leider keine geschlossene Mannschaftsleistung abrufen. Obwohl wir in den ersten Spielen noch gut mithalten konnten, fehlte am Ende etwas die Puste um weiter Vorne mitzuspielen. Die Spielergebnisse lagen allerdings sehr eng beieinander, so dass letztlich auch kein haushoher Favorit auszumachen war. Selbst gegen die heute Erstplatzierten haben wir gut gegenhalten können und manchmal fehlte auch das letzte bisschen Glück für den entscheidenden Treffer. Insofern war es eine gute Möglichkeit, um einige Spieler genauer zu beobachten, wie sie mit unterschiedlichen Positionen zurechtkamen. Wir erreichten heute Platz 7 in der Gesamtwertung.

Die Spieler und Eltern der Eintracht Wandlitz bedanken sich beim Ausrichter Rot-Weiß Schönow für das wunderbar organisierte Sportereignis und gratulieren zum Turniersieg.

Für Wandlitz haben heute ein anstrengendes Spiel absolviert: Clemens (TW+Feldspieler), Tobi (TW+Feldspieler), Richard, Tristan, Robi, Theo, Oski, Benni und Janni.

E2-Junioren schließen Spielsaison 2013/14 als Vizemeister ab

Im letzten Punktspiel der Saison 2013/14 waren wir heute Gäste der TSG Einheit Bernau auf dem Kunstrasenplatz am Bernauer Wasserturm. Leider meinte es der Wettergott nicht so gut mit uns. Bereits in der Nacht hatte ergiebiger Dauerregen eingesetzt und die Temperaturen waren mit 11 Grad auch sehr bescheiden. Wir hatten 2 Ziele vor dem Spiel festgelegt. Einerseits wollten wir das Spiel natürlich erfolgreich für uns abschließen; andererseits wollten wir aber vielen Spielerkindern die Möglichkeit geben, sich auf verschiedenen Positionen auszuprobieren.

Um 09:00 Uhr eröffnete der junge Schiri Maik Szymansky die Partie und gab damit gleichzeitig sein Debüt als Unparteiischer. Unmittelbar nach dem Anpfiff eröffneten die Bernauer das Spiel mit einem Blitzstart und gelangten gleich mal in die Nähe unseres Strafraumes. Doch unsere Jungs hatten sich schnell sortiert und begannen mit einer offensiven Aufstellung ihren Spielaufbau. Bereits in 3. Spielminute konnte Janni nach einem Pass von Benni den Führungstreffer setzen. In der 8. Spielminute konnte sich Robi im rechten Mittelfeld von seinem Gegenspieler absetzen und den Ball druckvoll in den Bernauer Kasten einhämmern. Bereits in diesen Minuten zeigte sich aber die Stärke des Bernauer Schlussmannes. Dank seines unermüdlichen Einsatzes blieben unseren Gastgebern in diesen Minuten weitere Tore erspart. Unsere Jungs konnten heute viele Varianten des Angriffsspiels durchprobieren. Unsere Gastgeber waren viel mit dem Verteidigen beschäftigt und gewährten uns den nötigen Freiraum zur Spielentfaltung. So sahen wir ein schönes Zusammenspiel der gesamten Mannschaft. Schließlich konnte Robi in der 15. Minute zum 3:0 erhöhen. Nach mehreren guten Zuspielen war es dann Ferdi, der sich mit einem tollen Dribbling durchsetzen und zum 4:0 erhöhen konnte. Das Ergebnis nahmen wir mit in die Halbzeitpause, die wir aufgrund des Regens ausnahmsweise in der Kabine abhielten.

Die Analyse verlief relativ schnell. Wir waren natürlich mit den gezeigten Leistungen schon zu diesem Zeitpunkt zufrieden. Unsere Jungs waren die spielbestimmende Mannschaft. Das Spielergebnis sollte heute für uns nicht so wichtig sein. Alle Kinder wirkten hochmotiviert und wollten sich in der 2. Halbzeit noch einmal gut präsentieren. Der Spielstand gewährte uns die Möglichkeit, einige andere Aufstellungsmöglichkeiten auszuprobieren. So rutschte Tobias auf die zentrale Mittelfeldposition. Clemens und Jannick wechselten ihre Aufgaben. Und auf ging´s in die 2. Spielhälfte.

Es dauerte keine 2 Minuten und der Positionswechsel von Tobi sollte erste Früchte tragen. Mit viel Selbstvertrauen ließ er einen krossen Volleyschuss in das Bernauer Tor einschlagen und erhöhte zum 5:0. Für unsere Gastgeber war es natürlich schwer in diesen Minuten. Trotz guten Einsatzes kamen sie nur selten bis an den Wandlitzer Strafraum. In der 32. Spielminute wurde Oski, der im Sturm eingesetzt war, im gegnerischen Strafraum gefoult. Der Unparteiische entschied auf einen 9 Meter, den Oski selbst ausführte. Und auch hier konnte der Bernauer Schlussmann seine Qualitäten zeigen. Oski konnte zwar einen druckvollen Ball abfeuern; bloß schlug dieser ziemlich genau auf den Bernauer Torwart ein. Es gab dann noch eine Reihe weiterer guter Torchancen für Thomas, Clemens (Pfostenschuss) und Tristan (Außennetz). Das 6:0 erzielte allerdings Robi beim Nachsetzen eines vom gegnerischen Torwart abgeprallten Balles. Nachdem Benni eine Vielzahl guter Spieleröffnungen eingeleitet hatte, konnte endlich auch er seine Qualitäten unter Beweis stellen. Das 7:0 und 8:0 gingen auf sein Konto. Gegen Ende der Spielzeit konnte Tobias nach einem Eckball von Tristan ein absolut sehenswertes Kopfballtor zum 9:0 erzielen. Das letzte Saisontor gehörte dann noch einmal Benni, der zum 10:0 erhöhen konnte. Kurz darauf pfiff Schiri Szymansky das Spiel ab.

Fazit:

Mit dem heutigen Spiel haben unsere Jungs eine erfolgreiche Saison zu Ende gebracht und noch einmal gezeigt, dass sie eine wunderbare Mannschaft sind. Von 18 Pflichtspielen in der Meisterschaft haben wir 15 Spiele gewonnen, 2 x Unentschieden gespielt und ein Spiel verloren. Insbesondere durch das letzte Sonntagsspiel gegen Rot-Weiß Werneuchen haben wir es geschafft, als Vizemeister unserer Spielklasse abzuschließen. 143 geschossenen Toren standen nur 29 Gegentreffer entgegen, woran Clemens und Jannick im Tor und unsere Abwehr großen Anteil hatten. Nach dem heutigen Spiel können wir ein positives Resumee über zurückliegenden Saison ziehen. Die Mannschaft hat fußballerisch wieder einen großen Sprung nach Vorne gemacht und gezeigt, dass sie den Vergleich mit anderen Mannschaften im Fußballkreis Barnim besteht.

Für Wandlitz haben heute ein starkes Spiel abgeliefert: Clemens (TW+Feldspieler), Jannick (TW+Feldspieler), Benni (3), Janni (1), Ferdi (1), Tobi (2), Oski, Arne, Thomas, Robi (3) und Tristan.