Archiv für den Autor: albi1973

Frauen erfolgreich gegen Tabellendritten aus Klein-Mutz

20190518 Frauenmannschaft gewinnt gegen Klein-MutzGlückwunsch an unsere Frauen von der SG Wandlitz/Basdorf, die sich heute mit Toren von Tanya Schaller, Claudia Herrmann und Lisa Herrlich souverän mit 4:1 gegen den Tabellendritten aus Klein-Mutz durchsetzen konnten. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung. Ihr letztes Spiel bestreiten unsere Frauen dann am 16.06.2019 gegen Lok Eberswalde. Es handelt sich um ein Heimspiel. Wir drücken die Daumen.

100jähriges Jubiläum der SG Union Klosterfelde

100 Jahrfeier KlosterfeldeAm kommenden Wochenende begehen die Fußballer der SG Union Klosterfelde ihr 100jähriges Jubiläum. Rund um den Klosterfelder Sportplatz gibt es eine Menge Veranstaltungen und natürlich auch Fußball. Unsere E1 nimmt an einem Freundschaftsturnier teil. Die C1 wird am Sonntag (26.05.) um 10:00 Uhr ihr vorletztes Punktspiel gegen Victoria Templin in Klosterfelde austragen. Der 1. FV Eintracht Wandlitz gratuliert den Fußballern aus der Nachbarschaft ganz herzlich zum großen Jubiläum.

E2-Junioren siegen gegen Tabellenführer und vorzeitigem Staffelsieger BSV Rot-Weiß Schönow II

Siegesjubel E2-Junioren nach Erfolg gegen Spitzenreiter Schönow

Unsere E2-Junioren haben heute in ihrem letzten Heimspiel noch einmal eine kleine Sensation vollbracht. Auf dem Wandlitzer Kunstrasenplatz dominierten sie in der 1. Halbzeit als junger Jahrgang (ausschließlich 2009er und 2010er) den Tabellenführer und vorzeitigen Staffelsieger BSV Rot-Weiß Schönow II. Zur Halbzeit lag die Mannschaft von Trainerteam Daniel und Willi schon mit 4:0 in Führung und das, obwohl Schönow ausschließlich mit älteren Spielern des 2008er Jahrgangs antrat. In der 2. Halbzeit wurde es dann nochmal richtig spannend. Schönow übernahm mehr und mehr Spielanteile und kämpfte sich auf ein 4:3 heran. Aus Wandlitzer Sicht glücklich, dass unser Team die knappe Führung bis zum erlösenden Abpfiff verteidigen konnte. Respekt an beide Mannschaft für diesen sehenswerten Nachwuchsfussball und Glückwunsch an Schönow zum Staffelsieg.

Termine für Sichtungstraining der neuen C1 und C2 (Jahrgänge 2005 und 2006)

20181020 C1-Junioren Landespokal gegen Perleberg 4-3 Sieg nach Elfmeterschießen (90)Das Sichtungstraining der neuen C-Junioren (Jahrgänge 2005 und 2006) der Vereine 1. FV Eintracht Wandlitz, FSV Basdorf und Union Klosterfelde findet an folgenden Terminen statt:

Donnerstag; d. 06.06.2019 von 17:00 bis 19:00 Uhr Kunstrasenplatz Klosterfelde (nur Jahrgang 2006)

Donnerstag; d. 13.06.2019 von 17:00 bis 19:00 Uhr Kunstrasenplatz Klosterfelde (Jahrgang 2005 und 2006 zusammen)

Ziel der Sichtung ist die Feststellung der aktuellen fußballerischen Fähigkeiten, damit die verantwortlichen Trainer anschließend die Mannschaftsplanung für die C-Junioren-Teams der neuen Saison vornehmen können. Im Rahmen der Spielgemeinschaft Wandlitz/Basdorf/Klosterfelde werden wir 2 Mannschaften im C-Bereich bilden. Die C1 spielt leistungsorientiert in der Landesklasse und die C2 wird in der Kreisklasse an das Großfeld herangeführt. Bitte auch an ausreichend Trinken denken. Allen Spielern maximale Erfolge bei der Sichtung.

René Allonge, Nachwuchsleiter 1. FV Eintracht Wandlitz

Wandlitz, Basdorf und Klosterfelde auch in der neuen Saison als Spielgemeinschaften im Großfeldbereich

20180826 Testspiel C1 gegen Fortuna Britz (5)Die Vereine 1. FV Eintracht Wandlitz, FSV Basdorf und Union Klosterfelde haben sich entschlossen, die erfolgreiche Zusammenarbeit der letzten Jahre im Großfeldbereich durch die Bildung von Spielgemeinschaften im Nachwuchsbereich auch in der neuen Saison fortzuführen. Entsprechende Anträge wurden an den Jugendausschuss vom Fußballkreis gestellt. Damit können wir auch in der neuen Saison den Nachwuchsfußballern der Gemeinde Wandlitz im Großfeldbereich die Möglichkeit geben, hochklassigen Fußball auf modernen Sportanlagen in unmittelbarer Nähe ihres Wohnortes zu spielen. Für die neue Saison werden folgende Mannschaften an den Start gehen:

C2-Junioren (Jg. 2005/2006) SpG Wandlitz/Basdorf/Klosterfelde (Kreisklasse)

C1-Junioren (Jg. 2005/2006) SpG Wandlitz/Basdorf/Klosterfelde (Landesklasse)

B-Junioren (Jg. 2003/2004) SpG Wandlitz/Basdorf/Klosterfelde (Landesklasse)

B-Juniorinnen (Jg. 2003/2004) SpG Wandlitz/Basdorf (Landesliga nur Pokal/Halle)

A-Junioren (Jg. 2001/2002) SpG Basdorf/Wandlitz (Landesklasse)

Nach derzeitigem Stand haben wir folgende Trainerteams:

A-Junioren: Marcel Teske / Hartmut Kregelin

B-Junioren: Sebastian Wernicke / Sebastian Huger

B-Juniorinnen: Alice Paarmann / Jacqueline Els

C1-Junioren: Adrian Kobold / Marcus Milz

C2-Junioren: Noch in Planung

Für die C2-Junioren wird noch dringend ein Trainerteam gesucht. Interessenten melden sich bitte bei den Nachwuchsleitern unserer Vereine. Auch wenn es noch eine Weile hin ist, wünschen die Vorstände und Nachwuchsleiter der Vereine 1. FV Eintracht Wandlitz, FSV Basdorf und Union Klosterfelde ihren Spielerinnen und Spielern viel Spaß in der neuen Saison und natürlich maximale sportliche Erfolge.

René Allonge, Nachwuchsleiter 1. FV Eintracht Wandlitz

Letzte Trainersitzung und Abschlussgrillen am Dienstag; d. 04.06.2019 um 19:00 Uhr im Vereinsheim

Grill-Fakten114~_v-gseagaleriexlDie letzte Trainersitzung dieser Saison findet am Dienstag; d. 04.06.2019 um 19:00 Uhr bei uns im Vereinsheim statt. Wie bereits im letzten Jahr, wollen wir im Rahmen eines gemütlichen Grillabends einen Rückblick auf die auslaufende Saison, die letzten Feinheiten für die neue Saison besprechen und unsere ausscheidenden D-Juniorentrainer Steve und Mark würdig verabschieden. Für die letzten Spieltage wünsche ich allen Mannschaften viel Erfolg und bestmögliche Ergebnisse. Vielen Dank.

René Allonge, Nachwuchsleiter 1. FV Eintracht Wandlitz

C1-Junioren kommen über ein Unentschieden gegen Lok Eberswalde nicht hinaus

Im vorgezogenen Punktspiel der Landesklasse Ost trennten sich die C1-Junioren der SG Wandlitz/Basdorf/Klosterfelde gestern (15.05.) mit einem torlosen Unentschieden. Unseren Jungs steckte vermutlich noch das anstrengende Montagsspiel gegen den FSV Bernau in den Beinen. So richtig in Fahrt kamen sie jedenfalls nicht bei dem eisigen Ostwind und dem hohen Rasen im Fritz-Lesch-Stadion. Da es beim Gegner nicht viel anders aussah, war es insgesamt ein Spiel ohne großartige fußballerische Höhepunkte, das von beiden Teams einfach heruntergespielt wurde. So blieb es letztlich auch bei der leistungsgerechten Punkteteilung beider Mannschaften in einem fairen Spiel. Unsere Jungs haben jetzt ein paar Tage um zu regenerieren und sich dann ab nächste Woche auf das letzte Heimspiel gegen Victoria Templin einzustimmen.

C1-Junioren können Fußballkrimi gegen FSV Bernau für sich entscheiden

20190513 C1-Junioren Punktspiel gegen FSV Bernau 3-1 Erfolg (3) 20190513 C1-Junioren Punktspiel gegen FSV Bernau 3-1 Erfolg (9) 20190513 C1-Junioren Punktspiel gegen FSV Bernau 3-1 Erfolg (16) 20190513 C1-Junioren Punktspiel gegen FSV Bernau 3-1 Erfolg (17) 20190513 C1-Junioren Punktspiel gegen FSV Bernau 3-1 Erfolg (35) 20190513 C1-Junioren Punktspiel gegen FSV Bernau 3-1 Erfolg (42) 20190513 C1-Junioren Punktspiel gegen FSV Bernau 3-1 Erfolg (47) 20190513 C1-Junioren Punktspiel gegen FSV Bernau 3-1 Erfolg (50) 20190513 C1-Junioren Punktspiel gegen FSV Bernau 3-1 Erfolg (54)Heute (13.05.) trafen im Nachholspiel bei den C-Junioren in der Landesklasse im Klosterfelder Stadion die SG Wandlitz/Basdorf/Klosterfelde und der FSV Bernau aufeinander. Das da ein schwerer Brocken vor uns lag, war klar. Die Bernauer hatten ihre letzten 4 Spiele gewonnen und gingen entsprechend selbstbewusst in die Begegnung. Die Gäste aus der Kreisstadt übernahmen erwartungsgemäß mit druckvollem Pressing die Spielführung. Da mussten sich unsere Verteidiger ganz schön strecken, um die Situation in den Griff zu bekommen. Leider klappte dabei nicht alles, wie man es sich gerne wünscht. Letztlich fiel durch einen unglücklichen Abpraller das Leder genau vor die Füße eines Bernauer Spielers, so dass Jannick chancenlos hinter sich greifen musste. Wäre Bernau seiner Linie treu geblieben, hätte das Spiel ganz schon bitter für die SG Wandlitz/Basdorf/Klosterfelde ausgehen können. Machten sie aber nicht, so dass ab Mitte der 1. Halbzeit auch unsere Jungs immer mehr Spielanteile und Torchancen bekamen. Jetzt kamen auch vermehrt gute Pässe aus dem Mittelfeld auf unsere beiden Offensivspieler Ferdi und Janni. Bei einem dieser Zuspiele auf Janni blieb dem Bernauer Verteidiger nur noch die “Notbremse” im Strafraum. Den nachfolgenden Strafstoß verwandelte Maurice zum Ausgleich, wobei dem Bernauer Keeper Anerkennung gezollt werden muss, denn er hatte die richtige Ecke erkannt und war mit den Fingern noch dran. Mit dem 1:1 ging es in die Kabine.

Heute kamen unsere Jungs hochmotiviert aus der Halbzeitpause und ließen keine Zweifel, dass sie die Trainervorgaben in die Tat umsetzen wollten. So entwickelte sich die 2. Halbzeit zu einem rasanten Fußballkrimi, der nichts für schwache Nerven war. Mit Teamgeist und Leidenschaft schafften unsere Jungs das Spiel zu drehen. In der 47. verwandelte Janni eine von Ferdi schnell ausgeführte Ecke sehenswert zur 2:1 Führung. Sollte es möglich sein, die knappe Führung bei dem rasanten Tempo über die noch verbleibenden 23 Minuten zu verteidigen? Beide Teams hatten mehrere Möglichkeiten, den Spielausgang zu bestimmen. Und deshalb dürfen wir auch nicht die Leistung unseres in Bestform befindlichen Keepers Jannick vergessen, der uns auch heute wieder mit Spitzenparaden im Spiel hielt. Ganz großes Kino. Gemeinsam schafften es unsere Jungs, den hauchdünnen Vorsprung über die Zeit zu nehmen. Die Spielentscheidung kam dann in der Nachspielzeit. Hier konnte sich Tristan durchsetzen und einen satten Volleyschuss zu seinem 1. Saisontor machen. Herzlichen Glückwunsch. Nach 72 Minuten war es dann vollbracht. Die SG Wandlitz/Basdorf/Klosterfelde siegt über ein spielstarkes Team vom FSV Bernau mit 3:1. Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und unser Trainerteam Adi und Sebastian.

G-Junioren erkämpfen wieder einen tollen 2. Platz beim Turnier in Blumberg

20190511 G-Junioren 2. Platz beim Turnier in Blumberg (3) 20190511 G-Junioren 2. Platz beim Turnier in Blumberg (1) 20190511 G-Junioren 2. Platz beim Turnier in Blumberg (2)Heute (11.05.) weilten unsere Jüngsten schon beim nächsten Turnier. Dieses mal bei den Sportfreunden in Blumberg. Sebastian und Michel übernahmen die Leitung der Mannschaft für den verhinderten Julian, der aus der Ferne die Daumen drückte. Mit 4 Siegen und einer Niederlage standen am Ende 12 von 15 möglichen Punkten auf dem Zettel der Turnierleitung und das bedeutete Platz 2 hinter dem Team aus Ahrensfelde. Wieder einmal hat sich unser jüngstes Team sportlich sehr gut behaupten können. Glückwunsch an die Mannschaft, die Trainer und die Elternschaft.

C1-Junioren unterliegen Tabellenführer Preussen Eberswalde mit 4:1

20190505 C1-Junioren Punktspiel gegen Preußen Eberswalde 4-1 Niederlage (1) 20190505 C1-Junioren Punktspiel gegen Preußen Eberswalde 4-1 Niederlage (2) 20190505 C1-Junioren Punktspiel gegen Preußen Eberswalde 4-1 Niederlage (3) 20190505 C1-Junioren Punktspiel gegen Preußen Eberswalde 4-1 Niederlage (4) 20190505 C1-Junioren Punktspiel gegen Preußen Eberswalde 4-1 Niederlage (5) 20190505 C1-Junioren Punktspiel gegen Preußen Eberswalde 4-1 Niederlage (6) 20190505 C1-Junioren Punktspiel gegen Preußen Eberswalde 4-1 Niederlage (7) 20190505 C1-Junioren Punktspiel gegen Preußen Eberswalde 4-1 Niederlage (8) 20190505 C1-Junioren Punktspiel gegen Preußen Eberswalde 4-1 Niederlage (9) 20190505 C1-Junioren Punktspiel gegen Preußen Eberswalde 4-1 Niederlage (10)Heute (05.05.) waren wir wieder mal zu Gast im Westend-Stadion beim amtierenden Tabellenführer Preussen Eberswalde. Die SG Wandlitz/Basdorf/Klosterfelde ist derzeit punktgleich mit dem Birkenwerder BC; rangiert aber aufgrund des schlechteren Torverhältnisses auf Platz 3. Zuletzt waren wir im Achtelfinale des Landespokals vor 5 Wochen im Westend und schieden damals nach gutem Spiel unglücklich mit 1:0 aus. Der Schlüssel zu der damalige knappen Niederlage lag u. a. darin, dass wir den Gegner ständig anliefen und eng am Mann standen. So wollten wir es heute wieder machen. Die Betonung liegt auf wollten. Wir starteten gut in die heutige Begegnung. Schon nach 2 Minuten hätten wir nach einem guten Lauf von Justin über den rechten Flügel in Führen gehen können. Ja vielleicht müssen. Das Leder schrammte knapp am linken Pfosten vorbei. Aber dann kam die 7. Minute. Flori erobert im defensiven Mittelfeld den Ball und schiebt ihn auf Endrick, der mit hohem Tempo über den linken Flügel in den Lauf von Janni passen kann und der braucht nur noch den Fuß hinhalten und der Ball zappelt im Tor unserer Gastgeber. Ganze 20 Minuten blieben wir unserer Linie treu. Und dann stellt sich die Frage, was anders wurde? Wir überließen unseren Gastgebern mehr und mehr Spielräume und schauten bisweilen dem Ball hinterher. Es war eine Frage der Zeit, bis Jannick das 1. Mal und eine Minute später gleich nochmal hinter sich greifen musste. Das war natürlich sehr schade nach dem furiosen Auftakt. Beim 2:1 gings erstmal in die Kabine. Man kann unseren Jungs keinen Vorwurf machen. Natürlich haben sie gekämpft. Auch nach dem Wiederanpfiff. Spielbestimmend waren aber unsere Gastgeber. Wir konnten froh sein, dass Jannick uns heute mit großartigen Paraden weiterhin im Spiel hielt. Zwar mussten wir in der 39. Minute einen weitere Gegentreffer nach einem Fehlpass hinnehmen. Spielentscheidend war dann aber der Gegentreffer in der 49. Minute, der leider gezählt wurde, obwohl im Vorfeld ein Spieler der SG nach einem Zweikampf zu Boden ging und liegenbleib. Abgesehen von einzelnen Kleinigkeiten war es trotzdem eine faire und sehenswerte Begegnung, die sich beide Mannschaften lieferten. Am Ende siegte der Tabellenführer verdient mit 4:1. Die SG Wandlitz/Basdorf/Klosterfelde hat so gut wie möglich gegengehalten und insbesondere zu Beginn der 1. Halbzeit sehr gute Akzente setzen können. Darauf lässt sich weiter aufbauen. Nun heißt es, die Woche wieder fleißig trainieren und eine gute Vorbereitung für das nächste Heimspiel gegen den FSV Bernau zu absolvieren.