C1-Junioren scheiden trotz starker Leistung aus dem Landespokal aus

aok_landespokal-1024x595Nach erfolgreichen Spielen gegen Brieselang und Perleberg zogen die C1-Junioren der SG Wandlitz/Basdorf/Klosterfelde bis ins Achtelfinale des AOK-Landespokals ein. Hier traf die Mannschaft heute (12.03.) auf den bislang ungeschlagenen Tabellenführer der Landesklasse Ost Preussen Eberswalde im Westend-Stadion. Nach der mageren Vorstellung am letzten Sonntag im Punktspiel gegen Brieselang sahen wir heute ein ganz anderes Team der SG auf dem Platz. Erwartungsgemäß bekamen die Zuschauer ein rasantes, körperbetontes und jederzeit spannendes Juniorenspiel geboten. Da wurde um jeden Ball und Meter gekämpft. Der einzige Treffer der Begegnung entstand aus einer Freistoßsituation für die Gastgeber aus Eberswalde, die wir zwar zunächst klären konnten, dann aber leider nicht konsequent zu Ende verteidigten. Ansonsten blieb es bei einer Begegnung auf Augenhöhe, die sich auch jederzeit zugunsten der SG hätte wenden können. Ein großes Lob an die Mannschaft und Trainer zu dieser Vorstellung. Besonders gefallen hat heute die Einstellung zum Spiel und der Teamgeist. Mit diesen Rezepturen brauchen wir den sportlichen Vergleich mit leistungsstarken Gegnern nicht scheuen. Die SG Wandlitz/Basdorf/Klosterfelde gratuliert dem FV Preussen Eberswalde zum Einzug ins Viertelfinale des Landespokals und wünscht für den weiteren Wettbewerb maximale Erfolge.