Schlagwort-Archiv: Eintracht

Erfolgreicher Spieltag für die Eintracht

Nachdem die Ü45 der SG Wandlitz/Klosterfelde am Vorabend vorgelegt und die Gäste aus Burgwall auf dem feinen, Brandenburgliga tauglichen Rasen in Klosterfelde mit 4:2 besiegt hatte, fanden heute die Heimspiele beider Männermannschaften auf unserem noch in der Erholungsphase befindlichen Rasen der Eintracht Arena statt.

Zunächst das heiß ersehnte Derby zwischen dem FSV Basdorf und Eintracht Wandlitz II:
Bei stürmischem, aber sonnigen Wetter, brachte Max Heyne nach Vorarbeit von Marco Gläser die Eintracht in der 36. Spielminute in Führung. Die Partie war auch nach der Halbzeitpause von vielen Chancen für beide Kreisligisten geprägt. Kurz vor dem Abpfiff erhöhte der Basdorfer Dan Steinhagen unglücklich zum 2:0. Da die Basdorfer die Partie bereits aufgegeben hatten, gelang es schließlich Phillipp Ertelt in der Nachspielzeit noch den Torhüter der Gäste auszutricksen und zum 3:0 zu erhöhen. Insgesamt verlief die Partie sehr fair, doch Wandlitz II hatte heute ein Fünkchen mehr Glück. Herzlichen Glückwunsch!

Die zweite Partie der Tages in der Eintracht Arena fand in der Landesklasse Nord statt: Die erste Männermannschaft der Eintracht empfing die Mannschaft der SV Altlüdersdorf II.

erste_männer-0

Die Partie war kaum von Schiedsrichter Bernd Marggraf angepfiffen, da wurden die Gäste geschockt: Roman Schmidt nutzte gleich seine erste Chance und ließ es sich nicht nehmen, den Führungstreffer zu erzielen. Sowohl die Nordkurve, als auch die Fans auf der Südseite und die Zuschauer im Glaskasten, aber nicht zuletzt auch die Aktiven jubelten über das Tor unseres Nachwuchstalents. Leider ließen die Wandlitzer nach 10 Minuten spürbar nach, so dass die Gäste, die aus dem hohen Norden des Nachbarkreises angereist waren, des Öfteren zum Zuge kamen. Doch das Wandlitzer Abwehrbollwerk stand! Nur die Schiedsrichter mussten gleich mehrfach eingreifen. Während die Wandlitzer lediglich eine gelbe Karte bekamen, zeigte der Unparteiische gleich fünf Mal gelb in Richtung der Gäste. Die Partie blieb weiterhin spannend und beide Teams hatten diverse Chancen. Kurz vor Schluß standen gleich drei Spieler der Hausherren vor dem Tor der Gäste, doch der kräftige Gästekeeper ließ den Ball nicht passieren. Das Publikum tobte. erste_männer

90 Minuten nach seinem ersten Treffer entspannte Roman Schmitt dann die Atmosphäre mit seinem zweiten Treffer, der dann auch den Endstand darstellte. Eine sehenswerte Partie, in der unsere Männer gezeigt haben, dass der Vertrauensvorschuss der Trainer gerechtfertigt war, sie bei den Maifeierlichkeiten ausgiebig feiern zu lassen.

Vielen Dank an alle Aktiven für die sehenswerte Partie.

DSC_0259

Ü45 nimmt 3 Punkte aus Krewelin mit

Beim heutigen Auswärtsspiel waren die Erwartungen nach der 8:1 Niederlage im Vorjahr nicht rosig. Dazu kam ein deutlich ausgedünnter Kader, der kaum Wechsel zuließ. Dennoch schaffte es die Eintracht, sich aufzurappeln und geschlossen nach Oberhavel zu reisen. Das erwartet schwere Spiel startete recht ruppig, doch der Schiri der Heimmannschaft pfiff unparteiisch und zögerte nicht, seine gelbe Karte einzusetzen.

Dann passierte das Unerwartete: Nach 21 Minuten traf Marcel Nisse zum 0:1. Vor der Halbzzeit gab es noch eine gelbe Karte. Dann ging es zum Pausentee.

Nach dem Wiederanpfiff nutzte Jochen eine Unaufmerksamkeit der Gäste und schob mit seinem Konter zum 0:2 ein. Jetzt wackelten die Gastgeber. Weitere 100%ige Chancen ließ die Eintracht liegen. Aber auch die Kreweliner arbeiteten sich einige Chancen heraus. Aber das Abwehrbollwerk um Keeper Jens Krohn stand erfolgreich. Einen weiteren Konter nutzte Opi um zum 0:3 einzunetzen. Wahnsinn, nun schien das Match gelaufen. Aber denkste: der Schiri ließ auch nach 60 Minuten weiter spielen und in der letzten -gefühlt 65. Spielminute- spitzelte der Gastgeber Guido Schwochert das Leder ins Wandlitzer Tor, weil die Wandlitzer schon gedanklich unter der Dusche standen. 1:3: der Ehrentreffer. Direkt nach dem Wiederanstoß pfiff der Schiri die Partie doch noch ab.

Herzlichen Glückwunsch Eintracht Wandlitz und vielen Dank an die fairen Gastgeber aus Krewelin!

Hier noch ein paar Bilder: DSC_0257

Unser Keeper Jens Krohn mit einer tadellosen Leistung

DSC_0282

Jens im Einsatz

DSC_0281

Die Anweisungen passen

DSC_0274

Hugo bewacht die Erfrischungen

DSC_0253

Das  Wandlitzer Bollwerk steht

DSC_0263

Adebar besuchte nur das Großfeld – wo sind die Wendorf’s?

DSC_0259

Marcel beim Eckstoß

Herzlichen Glückwunsch zum 775. Geburtstag!

9. September 2017

Anlässlich des Geburtstages unserer Gemeinde durfe sich die Eintracht im Rahmen der Geburtstagsfeierlichkeiten gemeinsam mit weiteren Sportvereinen den Wandlitzern und ihren Gästen präsentieren. Besonderen Anklang fand der Einsatz unserer Torwand. Viele Sportler aus dem Nachwuchs, aber auch ehemalige Aktive ließen es sich nicht nehmen zu versuchen, drei Mal unten und drei Mal oben zu versenken. Besonders engagiert waren unsere Nachbarn aus unserer Partnergemeinde Trzebiatów und La Ferrière:

775w1 Aber auch unsere außereuropäischen Gäste konnten ihre Schusskünste präsentieren:  775w3

Sogar das Wetter spielte, wenn auch erst kurz vor dem Abpfiff, sehr gut mit.775w4
Präsident Sven Roos, der die Torwand eigenhändig aufgebaut hatte, zeigte sich hoch zufrieden: “Die Eintracht erfährt seitens der Gemeinde stets großzügige Unterstützung. Da ist es doch selbstverständlich, dass wir anlässlich solch einer tollen Feier mitmachen und Danke sagen.”

Bester Torschütze wurde Volleyballer Heiko Preuschoff, der nach dem erfrischenden Bad im Wandlitzsee als Einziger vier Treffer erzielten konnte. Einen davon unten rechts und oben links einen Hattrick. Als ehemaliger Torwart der Eintracht, konnte er auf ein erstklassiges fussballerisches Fundament zurückgreifen. Herzlichen Glückwunsch!

Heinz Florian O.

Ü45 starten gemeisam mit Klosterfelde in den Spielbetrieb

Ab der Saison 2017/18 wird unsere Ü45 mit Unterstützung Aktiver von Union Klosterfelde am Spielbetrieb der Alt-Senioren | Brandenburg – Kreisliga Nord des Fussballkreises Oberhavel Barnim teilnehmen.  Zunächst gehören 14 handverlesene Spieler dem Kader an, mit weiteren Kandidaten steht die Vereinsführung mithilfe honoriger Sponsoren in vielversprechenden Rekrutierungsgesprächen. Das Auftaktspiel findet im Wettbewerb um den Kreispokal am 16. August in Wandlitz statt. Anpfiff 19:00 Uhr.

F.II Zweites Hallenturnier der Saison in Basdorf

Datei 19.12.16, 00 01 29F II-Junioren Hallenturnier in Basdorf

Am 17.12.2016 machten sich neun Spieler der F2 auf zum letzten Hallenturnier im Jahr 2016 nach Basdorf. Das Teilnehmerfeld bei diesem gut organisierten Turnier wurden besetzt durch Einheit Zepernick, Freya Marienwerder, GW Ahrensfelde II, Eintracht Wandlitz II und zwei Mannschaften stellte der Gastgeber. Gespielt wurde wie in der alters Gruppe üblich mit 5 Feldspielern und einem Torwart. Das erste Spiel musste die Eintracht gegen Freyer Marienwerder bestreiten welches mit einem 0:0 endete. Als nächstes durften wir gegen Einheit Zepernick ran, anders als beim ersten Spiel waren die Jungs hier viel wacher, was man an dem schnellen Spiel erkennen konnte. Trotz einiger Torchancen hieß es auch hier am Ende 0:0.Im dritten Spiel ging es gegen GW Ahrensfelde, wir gingen zwar zweimal in Führung, konnten diese aber leider nicht bis zur letzten Minute verteidigen und das Spiel endete mit einem 2:2. Nach einer kleinen Pause waren wir dann gegen den FSV Basdorf 2 dran, die Zuschauer sahen ein sehr ausgeglichenes Spiel mit vielen Torchancen für beide Mannschaften und somit war der Endstand 1:1 dann auch verdient. Im letzten Spiel ging es dann gegen die zweite Mannschaft des FSV Basdorf (Turniersieger), trotz guter Torchancen und einer guten Mannschaftsleistung war es uns nicht gegönnt hier ein Tor zu erzielen und am Ende verloren wir mit 0:2.Die Gesamte Mannschaft hat eine sehr konstante Leistung abgegeben und alle Spieler haben bis zur letzte Minute gekämpft. Obwohl wir 4mal Ungeschlagen das Spielfeld verließen, hat es am Ende dann doch nur für den 6 Platz gereicht. Wir hatten dennoch viel Spaß und freuen uns schon auf das nächste Hallenturnier.

Für die Eintracht spielten: Pepe, Phillip, Etienne, Eivind, Tim, Benjamin, Hauke, Tom (1), Hugo (2).

Die F2 bedankt sich beim FSV Basdorf für die Einladung und das schöne Turnier und hofft auch im nächsten Jahr wieder eine Einladung zu bekommen.

Jürgen Beyer ist neuer Trainer unserer ersten Männermannschaft

Am Montag, den 7. November wurde der ersten Männermannschaft ihr neuer Trainer Jürgen “Jogi” Beyer vorgestellt. Der erfahrene B-Lizenztrainer kann auf eine langjährige Karriere bei diversen Berliner Vereinen zurück blicken und hat dabei zahlreiche Aufstiege begleitet. Der 57 jährige Erfolgscoach, der in Oranienburg wohnt, konnte für zunächst zwei Jahre von der Eintracht verpflichtet werden. Er wird künftig von Interimstrainer und Spieler Daniel Langrock unterstützt.

Der Vorstand wünscht Jürgen Beyer viel Erfolg!

A Junioren richten Außenküche her

8. Oktober 2016
Erfolgreicher Arbeitseinsatz der A-Junioren: Mit professioneller Unterstützung wurde im Glaskasten die Küche wieder hergerichtet und in Betrieb genommen. Für die Heimspiele unseres Nachwuchses steht nun wieder eine ordentliche Möglichkeit der Gästebetreuung zur Verfügung. Die offizielle Einweihung findet am morgigen Sonntag (9. Oktober) beim Spiel unserer A-Junioren statt.  Als Gäste werden die punktebedürftigen Spieler des FSV Germendorf erwartet.  Anpfiff 12 Uhr, Zuschauer sind herzulich willkommen.

A071002A071003

+++ Eintracht-Arena: Die Pflaterarbeiten gehen weiter +++ Bande wächst +++ Webseite aktualisiert

Am vergangenen Montag haben einige engagierte Vereinsmitglieder die Pflasterarbeiten fortgesetzt:

IMG-20160808-WA0006

Ganze 8 Paletten Pflatersteine wurden verlegt. Beton fast bis zum Horizont.

IMG-20160808-WA0004

Die ersten 28 Meter der Bande wurden aufgestellt. Herbert und Sven koordinieren die Bemaßung und nehmen nach dem Einschlagen der Hülsen die Ausrichtung vor, Damit steht die Bande schnurgerade.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch Teile der neuen Bande konnten aufgestellt werden. Hier wird in Kürze die neue Bandenwerbung installiert. Erste Interessenten stehen schon im Gespräch mit dem Präsidium. Wobei noch ein paar Plätze verfügbar sind.  Schau in unser Sponsoringkonzept oder nimm Kontakt zum Vorstand auf.

Die Internetseiten der Mannschaften sind dank René bereits auf die neue Saison umgestellt. Sobald Ihr Fotos Eurer Mannschaften habt, schickt sie uns zum Einstellen.

 

Herzlichen Glückwunsch Herbert!

Am heutigen Sonnabend, den 31. Oktober, feierte bei strahlendem Sonnenschein unser langjähriges Mitglied Herbert Zimmermann seinen 60. Geburtstag . Als eines der wichtigsten Vereinsmitglieder war er natürlich auch auf dem Sportplatz. Sogar an seinem Ehrentag nahm er sich die Zeit, den Arbeitseinsatz der Nachwuchsmitglieder nebst Eltern und Geschwister zu koordinieren.

Zahlreiche Freunde und Bekannte nutzten die Gelegenheit zur Gratulation. Eine kleine Überraschung gab es vom Verein: Für sein langjähriges und großartiges Engagement für die Eintracht übergaben Präsident Sven Roos und Nachwuchsleiter René Allonge dem Jubilar als Anerkennung ein neues Fahrrad. Nicht nur die Sonne, auch der Platz strahlte und natürlich unser Herbert.  Danke für Dein unermüdliches  Engagement + mach weiter so!

IMG_3370

Präsident und Nachwuchsleiter übergeben Herbert Zimmermann (Foto rechts) im Namen des 1. FV Eintracht Wandlitz sein Geschenk